Informationen

Lernentwicklungsgespräche

Im  Schuljahr 2014/15 fanden zum ersten Mal statt der Zwischenzeugnisse Lernentwicklungsgespräche für die Kinder der 1. bis 3. Jahrgangsstufe statt. Sowohl bei Lehrern, Eltern und Schülern ergaben sich äußerst positive Rückmeldungen über diese Neuerung. Vielen Dank an die vielen Eltern, die die Rückmeldungsbögen bei uns abgegeben haben. Von 42 möglichen, haben wir 37 Fragebögen zurückbekommen! Von diesen fanden es 95% der Eltern gut, dass ein persönliches Gespräch zwischen Kind, Eltern und Klassenlehrer stattfand, und fühlten sich gut über den Lernstand, Arbeits- und Sozialverhalten ihres Kindes informiert. Bei den offenen Fragen wurde häufig die positive Atmosphäre während des Gespräches gelobt. Viele Eltern äußerten den Wunsch, weiterhin Lernentwicklungsgespräche stattfinden zu lassen. Diesem kommen wir sehr gerne entgegen.

Streitschlichter

Seit dem Halbjahr 2014/15 gibt es bei uns an der Schule 8 Streitschlichter, an die sich alle Schüler und Schülerinnen wenden können, die ein Problem haben oder einen Streit nicht alleine lösen können.

Sicherheitskonzept

Ab 8:00 Uhr wird die Haustüre von Innen verschlossen, damit während des Unterrichts keine fremden Personen Zutritt ins Schulgebäude haben. In dringenden Fällen benutzen Sie bitte die Klingel links neben der Eingangstür.

Wenn Ihr Kind während des Unterrichts erkrankt oder sich verletzt, werden Sie sofort benachrichtigt. Bitte geben Sie immer aktuelle Notfall-Telefonnummern an die Klassenlehrer weiter.

Begleiten Sie Ihr Kind im Normalfall bitte nur bis zur Schulhaustüre und nicht ins Schulhaus hinein. Diese Maßnahme dient sowohl der Sicherheit als auch der Selbständigkeit der Kinder.

Aufsicht

Ihr Kind wird ab 7:45 Uhr in der Schule beaufsichtigt. Mittags betreut die Schule die Kinder bis zum stundenplanmäßigem Unterrichtsende. Sollte einmal der Unterricht früher schließen und Ihr Kind kann nicht nach Hause oder zu Bekannten, so teilen Sie das der Klassenlehrkraft mit, dann wird Ihr Kind bis zum regulären Unterrichtsschluss betreut. Wenn darüber hinaus noch Bedarf besteht, können Sie Ihr Kind in der Mittagsbetreuung bei Frau Jäschke von der Gemeinde anmelden.

Hitzefrei

In der heißen Jahreszeit kann es dazu kommen, dass wegen des starken Aufheizens der Räume, der Unterricht vorzeitig beendet wird (frühestens um 11:20 Uhr). Falls Ihr Kind zu diesem Zeitpunkt nicht nach Hause oder zu Freunden gehen kann, wird es in der Schule bis zum regulären Unterrichtsende beaufsichtigt. Bitte benachrichtigen Sie vorab die Klassenlehrkraft Ihres Kindes.

Unterrichtsbefreiungen

Befreiungen können nur nach persönlicher Rücksprache mit der Schulleitung in dringenden Ausnahmefällen gestattet werden.

Informationsfluss

Schauen Sie bitte regelmäßig in das Hausaufgabenheft bzw. in die Hausaufgabenmappe, in der evtl. wichtige Zusatzinformationen oder Elternbriefe für Sie enthalten sind.

Hinweise zum Sportunterricht

1. Tragen von Schmuck im Sportunterricht: Das Tragen von Armbanduhren und Schmuck ist nach wie vor wegen des erhöhten Verletzungsrisikos im Sportunterricht nicht erlaubt. Das bayerische Kultusministerium weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass das Verbot in jedem Fall gilt, selbst wenn die Eltern mit dem Tragen des Schmucks im Sportunterricht einverstanden sein sollten. Dies betrifft auch Ohrstecker und Freundschaftsbänder.

2. Schuhe: Feste Turnschuhe schützen Ihr Kind besser vor Unfällen als leichte Gymnastik- schläppchen, vor allem beim Umgang mit Turngeräten in der Halle. Achten Sie bitte bei den Hallenschuhen auf eine helle Sohle.

3. Kleidung: Kleidung mit unkomplizierten Verschlüssen (z.B. Turnschuhe mit Klettverschluss) erleichtern das schnelle Umziehen. Kinder ohne Turnbekleidung dürfen nicht am Sportunterricht teilnehmen.

Pausenregelung bei Regenwetter

Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Kinder bei ungünstiger Witterung entsprechend gekleidet sind!  Soweit möglich, werden die Schüler die Pause im Freien verbringen. Bei starkem Regen findet die Pause im Schulhaus statt.

Bei geplanten Unterrichtsgängen ziehen Sie bitte Ihrem Kind die dem Wetter entsprechende Kleidung an.

Fundstücke

In der Aula befindet sich eine aufklappbare blaue Bank, in der alle Fundstücke (Kleider, Schuhe, etc.) gesammelt werden. Sie können die Dinge zu Beginn und am Ende des Schultages abholen.
In den Ferien werden die übrig gebliebenen Dinge entsorgt oder gespendet. Bitte beschriften Sie die Brotzeitboxen und Trinkflaschen Ihrer Kinder. Nach der Pause bleiben immer wieder Brotzeitbehälter liegen und können nicht mehr zugeordnet werden.